Ihre Daten sind bei partnerkonto.net sicher verschlüsselt

Partnerkonto - gemeinsames Girokonto
ING-DiBa Partnerkonto Logo

4 Karten, 1 Preis: 0,- Euro

  • Kontoführung kostenlos
    (ohne Mindestgeldeingang)
  • 2 EC-Karten kostenlos
    (Maestro Girocard)
  • 2 Kreditkarten kostenlos
    (Visa Card)
  • Bargeld abheben:
    €uroweit kostenlos

Jetzt kostenlos eröffnen

Top 3 Partnerkonten

  • ING DiBa Partnerkonto (Gemeinschaftskonto)
    ING DiBa Partnerkonto
  • norisbank Partnerkonto (Gemeinschaftskonto)
    norisbank Partnerkonto
  • DKB Partnerkonto (Gemeinschaftskonto)
    DKB Partnerkonto

Ein Partnerkonto wird als gemeinsames Girokonto mit zwei Kontoinhabern geführt. Partnerkonten eignen sich für alle Paare, die einen gemeinsamen Haushalt führen. Die Partner erhalten von der Bank zwei separate EC-Karten mit der sie auf das Partnerkonto unabhängig voneinander zugreifen können: Zum Beispiel beim Lebensmitteleinkauf oder für monatlich anfallende Kosten, wie Miete, Strom, Gas und Telefon/Internet. Beide Kontoinhaber können monatlich per Dauerauftrag Geld auf das Partnerkonto überweisen und offene Rechnungen vom gemeinsamen Konto aus begleichen. Wir zeigen Ihnen, bei welchen Banken Sie ein kostenloses Partnerkonto eröffnen und einrichten können - nutzen Sie hierzu einfach unseren transparenten Vergleich und lesen Sie unsere ausführlichen Berichte.
  • Partnerkonto

Partnerkonto Bank

Es gibt eine Vielzahl von Banken die Partnerkonten anbieten. Wir zeigen Ihnen bei welchen Banken Sie ganz einfach online ein kostenloses Partnerkonto eröffnen können.

Banken Übersicht

Partnerkonto Vergleich

In unserem großen Partnerkonto Vergleich stellen wir die anfallenden Kosten und Leistungen ausgewählter Girokonten gegenüber und vergleichen diese transparent. So finden Sie garantiert das passende Girokonto für Ihren gemeinsamen Haushalt.

Partnerkonten vergleichen

Partnerkonto Test

Hier bewerten wir ausgewählte Partnerkonten anhand objektiver Kriterien, z.B. Höhe der Dispozinsen, Guthabenzinsen, Bargeldabhebungen und bargeldloser Einsatz im Ausland, Startguthaben & Boni.

Zum Partnerkonto-Test

 

Das Partnerkonto

Ob jung oder alt, frisch verliebt oder langjährig verheiratet: Früher oder später stellt sich die Frage nach einer guten Regelung für die gemeinsamen Finanzen. Spätestens dann wenn die Partner zusammenziehen und daher monatliche Fixkosten für die gemeinsame Haushaltsführung, Miete, Strom, Heizung und Internet aufzubringen sind, sollte man sich über Konten für zwei Kontoinhaber informieren. Diese bezeichnet man allgemein als Partnerkonto.

Partnerkonto – was heißt das eigentlich?

Partnerkonto für starke Duos

Ein Partnerkonto ist prinzipiell ein gewöhnliches Girokonto. Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Partnerkonto immer von zwei Kontoinhabern geführt wird. Praktisch heißt das, dass beide Partner eine Bankkarte und jeweils eine eigene Ausführung der Kreditkarte zum Konto erhalten. Auf diese Weise hat jeder der beiden Kontoinhaber vollen Zugriff auf das gemeinsame Girokonto und kann Kartenzahlungen, Überweisungen und Bargeldverfügungen jederzeit selbstständig vornehmen. Eine Abstimmung mit dem Partner ist nicht notwendig, jeder agiert also unabhängig vom anderen. Weil das Partnerkonto den Inhabern unbeschränkten Zugriff gewährt, ist die wichtigste Voraussetzung für die Einrichtung eines solchen Girokontos Vertrauen. Denn für die Bank sind beide Kontoinhaber im Fall des Falles Schuldner. Brennt also einer mit dem Geld auf dem Partnerkonto durch, steht der andere, auch wenn er das Minus nicht verschuldet hat, bei der Bank als Schuldner dafür gerade. Zwar kann ein Partnerkonto auch mit Beschränkungen, wie die zwingend notwendige vorherige Zustimmung des Partners, ausgeführt werden, dies kommt in der Praxis jedoch so gut wie nie vor. Man stelle sich die Gattin an der Tankstelle vor, die ihre Tankfüllung mit der EC-Karte des Partnerkontos zahlen möchte und zuvor die Zustimmung ihres Ehegatten einholen muss. Derartige Kontobedingungen machen ja gerade die Unabhängigkeit und Flexibilität des Partnerkontos zunichte, daher werden sie in der Praxis kaum gewählt.

Die zwei Versionen des Partnerkontos sind:
  • Partnerkonto als Und-Konto: Transaktionen und Verfügungen sind nur gemeinschaftlich möglich, daher in der Praxis nur äußerst selten als Partnerkonto genutzt.
  •  
  • Partnerkonto als Oder Konto: Jeder Kontoinhaber ist verfügungsberechtigt und nimmt seine Zahlungen, Überweisungen und Bargeldabhebungen unabhängig von der Zustimmung des anderen vor. Diese Form des Partnerkontos wird so häufig ausgeführt, dass sich der Begriff Oder-Konto synonym für alle Partnerkonten durchgesetzt hat.

Nimm zwei: Partnerkonten für starke Duos

Für ein Partnerkonto gibt es keine Zugangsvoraussetzungen. Paare, Lebenspartner, Wohngemeinschaften, Ehepartner und andere Duos können bei der Bank ihrer Wahl ein gemeinsames Girokonto eröffnen. Lediglich ein Wohnsitz in Deutschland und die erreichte Volljährigkeit muss wie bei jeder Girokonto-Eröffnung nachgewiesen werden. In unserem Partnerkonto Vergleichsrechner können Sie anhand der Eingabe weniger Daten das passende Partnerkonto für sich und Ihren Partner kostenlos und unverbindlich ermitteln.

Beim Gemeinschaftskonto-Vergleich der Ergebnisse sollte man besonders auf folgende Bedingungen achten:
  • Kostenfreiheit für die Ausstellung der Karte und Partnerkarte
  • Kreditkarte inklusive?
  • Bedingungen zur kostenfreien Bargeldverfügung/Anzahl verfügbarer Geldautomaten
  • Kosten der Kontoführung
  • Sonderbedingungen, wie Mindestgeldeingang pro Monat

Bei der Entscheidung für ein passendes Partnerkonto sollten weiter die Höhe des möglichen Kreditrahmens, die Einrichtung eines Dispositionskredits und Neukundenprämien mit einfließen. Um von den Erfahrungen anderer Nutzer zu profitieren, können Kundenbewertungen und Testsiegel herangezogen werden.

Ein Partnerkonto ganz nach den persönlichen Vorlieben

Die Anbieter von Girokonten als Partnerkonten sind sowohl on- als auch offline zu finden. Wenn es Paaren wichtig ist, auf ihr Konto unabhängig von einem Termin in einer Filiale jederzeit mobil zugreifen zu können, sollten sie eine der online-affinen Direktbanken wählen. In unserem Vergleichsrechner bieten diese oftmals die besten Konditionen und punkten dabei mit kostenloser Kontoführung und kostenfreien Kreditkarten. Manche Banken bieten nur unter bestimmten Bedingungen die kostenlose Kontoführung an, nämlich beispielsweise dann, wenn ein bestimmter Mindestgeldeingang pro Monat vorliegt. Andere Anbieter fordern eine Mindestmenge an Transaktionen im Jahr oder einen Mindestumsatz, um die Kostenfreiheit des Girokontos zu sichern. Die genauen Bedingungen zu den Konten dieser Banken finden sich in den jeweiligen Konditionen. Eine gute Alternative können sogenannte kostenlose Partnerkonten ohne Bedingungen sein. Sie erfordern keine Gehaltseingänge und bieten die Vorteile moderner Girokonten, häufig sogar schon mit einem Dispositionskredit und Kreditkarten, vorausgesetzt die Bonität stimmt mit den Anforderungen der jeweiligen Bank überein.

Zu zweit flexibel die Welt erobern: Mit Kreditkarten

Neben der gewöhnlichen Bankkarte, die man auch als EC- oder Maestrokarte bezeichnet, geben viele Anbieter von Girokonten auch Kreditkarten aus. Hierbei kommt es für den Verbraucher zunächst darauf an, ob die Karten in zweifacher Ausführung kostenfrei ausgegeben werden und ob für die Kreditkarten eine Jahresgebühr fällig wird. Ausschlaggebend bei der Entscheidung für das passende Partnerkonto ist auch die Anzahl und Verteilung der verfügbaren Geldautomaten für die kostenfreie Bargeldverfügung mit der EC-Karte im Inland, sowie die Zahl der Akzeptanzstellen für die Kreditkarte. Bevorzugt sollten kostenlose Kartenkombinationen ohne Jahresgebühr und Mindestumsatz gewählt werden. Ermöglicht die zum Konto gehörende Kreditkarte kostenfreie Bargeldabhebungen im In- und Ausland, ist diese gegenüber gebührenpflichtigen Karten vorzuziehen. Für eine individuelle Gestaltung der Karten können bei einigen Anbietern neben diversen Vorlagen sogar eigene Fotos als Kartenmotiv verwendet werden.

Extras zum Partnerkonto

Bei einigen Partnerkonten werden neben den modernen Vorzügen eines Girokontos zusätzlich weitere Besonderheiten angeboten. Dazu kann die Option zum Geld abholen im Supermarkt oder Baumarkt gehören, oder Rabatte an der Tankstelle und weiteren Kooperationspartnern. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit, Bonuspunkte für Klubprämien und Rabatte zu sammeln, oder für Neukunden der Erhalt einer Gutschrift zur Kontoeröffnung. Einige Banken bieten sogar attraktive Guthabenverzinsung in Form eines kostenlosen Tagesgeldkontos für Guthaben auf dem künftigen Partnerkonto. Finden Sie hier in unserem Vergleichsrechner das passende Partnerkonto für Ihre Belange.

Aktuelle Aktionen mit Neukundenbonus

  • Postbank Partnerkonto: +bis 250,00 EUR
  • 1822direkt Partnerkonto: +bis 229,90 EUR
  • Wüstenrot Partnerkonto: +50,00 EUR
  • ING-DiBa Partnerkonto:
  • comdirect Partnerkonto: +bis 148,00 EUR

Alle Details zum Erhalt der Neukundenboni finden Sie in unserem Vergleich für Partnerkonten.

Bewertungen

Partnerkonto
4.8 Sterne (95.79%), basierend auf 19 Bewertungen

Wichtiger Hinweis

Ein Partnerkonto kann von zwei Personen gemeinsam eröffnet werden. Hierbei spielt es keine Rolle ob man verheiratet ist oder in einer Beziehung lebt. Auch Wohngemeinschaften können ein gemeinsames Konto eröffnen. Bei manchen Banken ist ein gemeinsamer Wohnsitz erforderlich. Hierauf weisen wir Sie jeweils gesondert hin auf den Produktseiten.

Weitere Fragen & Antworten zum Partnerkonto